OPERA
DESPITE
CORONA



To ensure that you do not have to do without opera completely, we have provided a digital program free of charge. On this site we make available streaming of different operas – at full length and free of charge. Each week you'll get to see a new one!

Have fun and stay healthy.
available until Friday March 27

Sergej Prokofjew
Die Liebe zu drei Orangen

Musikalische Leitung: Alejo Pérez • Regie: Axel Ranisch • Bühne: Saskia Wunsch • Kostüme: Bettina Werner, Claudia Irro • Licht: Reinhard Traub • Computeranimation: Till Nowak • Choreografie: Katharina Erlenmaier • Dramaturgie: Ingo Gerlach • Chor: Manuel Pujol Der Kreuz-König/Der Herold: Patrick Zielke • Prinz: Kai Kluge • Prinzessin Clarice: Stine Marie Fischer Leander: Shigeo Ishino • Truffaldino: Daniel Kluge • Pantalone: Johannes Kammler • Der Zauberer Celio: Michael Ebbecke • Fata Morgana: Carole Wilson • Linetta: Aytaj Shikhalizadev • Nicoletta / Smeraldina: Fiorella Hincapié • Ninetta: Carina Schmieger • Die Köchin / Farfarello: Matthew Anchel • Zeremonienmeister: Christopher Sokolowski

Staatsopernchor Stuttgart
Staatsorchester Stuttgart

Next Streams

Starting March 27th 5 pm:
Richard Wagner
Lohengrin
The live streams were made possible by Staatsoper Stuttgart’s digital partner
#StgtOrangen
Die Kostüme
#StgtOrangen
Auf der Probebühne
#StgtOrangen
Trailer

#OpertrotzCorona diary

25. März: Die Klarinettengruppe des Staatsorchesters Stuttgart spielt Wolfgang Amadeus Mozarts Divertimento No. 3, I. Satz

24. März: Auszug aus dem 5. Kammerkonzert: Arno Babadschanjan Sonate für Violine und KlavierVioline: Thomas Bilowitzki, Klavier: Gavin Brady, verfügbar bis Donnerstag, 26. März, 23:59
24. März: David Steffens singt Hugo Wolfs Michelangelo-Lieder
21. März: Cornelius Meister spielt eine Interpretation über ein Thema aus "Don Carlos" in seinem Wohnzimmer
19. März: Josefin Feiler singt die Arie der Susanna, „Venite, inginocchiatevi“ aus „Le nozze di Figaro"
17. März: Generalmusikdirektor Cornelius Meister schickt diese kleine Improvisation über ein Thema aus Mozarts „Figaro“ aus seinem Wohnzimmer.
14. März: Maria-Theresa Ullrich und Josefin Feiler singen „Via, resti servita, madama brillante“ aus „Le nozze di Figaro“