Anna Werle

Mezzosopran

Die Berliner Mezzosopranistin Anna Werle studierte bei Robert Gambill an der Universität der Künste Berlin. Direkt nach dem Studium war sie für 3 Spielzeiten fest am Landestheater Detmold engagiert. Seit 2015 ist Anna Werle freischaffend und gastiert u.a. an der Komischen Oper, am Staatstheater Nürnberg, am Staatstheater Mainz, an der Staatsoperette Dresden, an den Opernhäusern in Halle, Kiel, Klagenfurt und Görlitz sowie am Teatro comunale Bolzano. Sie ist bei den Tiroler Festspielen Erl, den Opernfestspielen Heidenheim, beim Pafos Aphrodite Festival in Zypern sowie beim Yuri Bashmet Festival in Sochi aufgetreten. In der Spielzeit 2019/20 debütiert Anna Werle als Brangäne in Tristan und Isolde am Teatro Petruzzelli in Bari (Italien), in der Titelpartie von Cenerentola am Stadttheater Bremerhaven und als Praskowia in Die lustige Witwe am Teatro San Carlo di Napoli. Des Weiteren kehrt sie als Dorabella in Così fan tutte an die Oper Halle und als Zweite Hofdame in Der Prinz von Homburg an die Staatsoper Stuttgart zurück.

© Parwez Mohabat
Der Prinz von Homburg Zweite Hofdame