Christopher Moulds

Dirigent

Christopher Moulds, Dirigent, gastierte u.a. am Aalto-Musiktheater Essen, an der Netherlands Opera, an der Opéra National de Lyon, an der Semperoper Dresden und am Theater an der Wien mit Werken wie Aida, Carmen, Julius Cäsar, Madama Butterfly und Radamisto. Als regelmäßiger Gast an der Staatsoper Berlin und der Bayerischen Staatsoper München dirigierte er Werke von Händel und Mozart aber auch Benjamin Brittens Turn of the Screw und Harrison Birtwistles Punch and Judy. 2015 übernahm Moulds die musikalische Leitung von Monteverdis Orfeo am Royal Opera House. Weitere Gastengagements in Barock-Bereich waren die Händel-Opern Alcina am Teatro Real in Madrid, Orlando und Rodelinda in Moskau, Semele mit der Canadian Opera Company an der Brooklyn Academy of Music in New York sowie die Sasha Waltz-Produktion Dido und Aeneas am Teatro Colón in Buenos Aires und am Teatro dell’Opera di Roma. Im Konzertbereich arbeitete er u.a. mit der Akademie für Alte Musik Berlin, mit dem London und dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, dem Mozarteumorchester Salzburg und den Wiener Symphonikern zusammen. Er gastierte zudem bei den Bregenzer Festspielen und, mit Mozarts La clemenza di Tito, bei den Salzburger Festspielen. 2017/18 debütierte er an der Nationaloper in Norwegen mit Don Giovanni. 2018/19 dirigiert Christopher Moulds an der Staatsoper Stuttgart die Vorstellungen von Ariodante.
© Linda Lemmen
Ariodante Musikalische Leitung