David Afkham

Dirigent

David Afkham, Dirigent, stammt aus Freiburg im Breisgau. Mit 15 Jahren wurde er Jungstudent an der Hochschule für Musik Freiburg. Sein Dirigierstudium schloss er an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar ab. 2002 gewann Afkham den ersten Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert in der Kategorie Klavier solo. 2008 gewann er den Londoner Donatella-Flick-Dirigierwettbewerb, 2010 war er Preisträger des Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award. Zudem war er Stipendiat des Richard-Wagner-Verbands Bayreuth, des Bernard Haitink Fund for Young Talent und Mitglied des Dirigentenforums des Deutschen Musikrats. Zu den Höhepunkten der letzten Saisons zählen Debüts bei Orchestern wie dem Chicago und dem Boston Symphony, dem Royal Concertgebouw, dem London Symphony, dem Cleveland Orchestra und dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin. Des Weiteren kehrte er ans Pult des Rotterdams Philharmonisch Orkest, des Orchestre National de France, der Göteborgs Symphoniker und des Orchestra of Accademia Santa Cecilia zurück. 2014 debütierte David Afkham als Operndirigent mit La traviata beim Glyndebourne Festival. Seit 2014 ist David Afkham Chefdirigent des Spanischen Nationalorchesters in Madrid. An der Staatsoper Stuttgart dirigiert David Afkham 2018/19 erstmals Der fliegende Holländer.
© Gisela Schenker
Der fliegende Holländer Musikalische Leitung