Karah Son

Sopran

Karah Son, Sopran, geboren in Seoul, Südkorea. Gesangsstudium an der Yonsei University ihrer Heimatstadt. Weiterbildung am Vivaldi Konservatorium Novara (Italien) und an der Accademia Teatro Alla Scala Mailand bei Mirella Freni. Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe. 1997 Operndebüt als Gräfin in Le Nozze di Figaro am National Theater Seoul. Gastspiele als Zerlina (Don Giovanni) am Teatro Auditorio San Lorenzo de El Escorial in Mailand, als Mimi (La Bohème) am Teatro Cristallo Bozen, in Mailand und am Teatro Lirico Cagliari. Als Liù (Turandot) gastierte sie in Verona, im Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia, am Teatro Comunale Bologna und an der Opéra national de Lorraine in Nancy. Zudem war sie in Zandonais Francesca da Rimini an der Oper Monte Carlo und in Verdis Aida in Korea zu Gast. Konzertauftritte in Seoul, beim Vignola Festival und beim Festa della Musica in Modena. In der Titelpartie von Madama Butterfly bereits an Opernhäusern wie Opera Australia Sydney und Melbourne, Polish National Opera in Warschau, Teatro Regio di Torino, Göteborgs Operan zu Gast, gibt Karah Son 2018/19 ihren Einstand auch an der Staatsoper Stuttgart.
Madama Butterfly Cio-Cio San