6. Kammerkonzert

Claim to Fame

Werke van Beethoven, Blanc und Thuille
Ludwig van Beethoven Serenade D-Dur op. 8
Adolphe Blanc Septett E-Dur op. 40
Ludwig Thuille Sextett für Bläserquintett und Klavier op. 6
Ludwig Thuille und Adolphe Blanc haben eines gemeinsam: Ihre Bekanntheit und Präsenz im heutigen Konzertleben verdanken sie einem einzigen, aber genialen Werk: Blanc konnte den Erfolg mit seinem Septett E-Dur (nach dem Vorbild Beethovens) verbuchen, Thuilles Hit dagegen ist das Sextett für Bläserquintett und Klavier, bei dem die Mitglieder des Staatsorchesters hier das gemeinsame Musizieren mit ihrem Generalmusikdirektor Cornelius Meister fortsetzen. Beethoven ist von den drei Komponisten natürlich der einzige, bei dem man uneingeschränkt von "Fame" sprechen kann. Als er die Serenade op. 8 komponierte, war der Ruhm zwar noch Vision, aber der Weg dahin nicht mehr weit. Die große Klangfülle in einem so filigranen Format wie der Serenade verrät schon einiges über die formsprengenden Dimensionen, in denen er denkt – und mit denen er bald alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.
Apr 2020
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mi
29
17 / 8 €
Besetzung