1. Sinfoniekonzert I

Cornelius Meister

Brahms-Zyklus Teil I
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98
„Die zweite Symphonie scheint wie die Sonne erwärmend auf Kenner und Laien, sie gehört allen, die sich nach guter Musik sehnen,“ so das Urteil des legendären Wiener Kritikers Eduard Hanslick nach der Uraufführung von Johannes Brahms2. Sinfonie. Tatsächlich ist ihr Grundton durchwegs heiter, doch hinter dem lyrisch ausschweifenden Material des Kopfsatzes verbirgt sich ein konstruktives Moment, das Brahms durch die gesamte Sinfonie hindurch verarbeitet und variiert, eine Zelle, aus der sich jeder weitere Gedanke entwickelt. Genau diese neuartige Technik der „entwickelnden Variation“ veranlasste Arnold Schönberg 1933 zu seinem Artikel „Brahms, der Fortschrittliche“. Hier räumte er mit dem klischeehaften Missverständnis auf, Brahms sei ein konservativer Geist und ein reiner Beethoven-Epigone. Hanslicks Wertschätzung wiederum hatte ihre Grenzen. Und die waren mit der 4. Sinfonie erreicht: „Den ganzen Satz über hatte ich die Empfindung, als ob ich von zwei schrecklich geistreichen Leuten durchgeprügelt würde“, beklagte der Kritiker die eindrückliche Kompromisslosigkeit, mit der Brahms hier sangbare Melodien hinter sich lässt und durch Variation aus kleinsten Motiven eine überwältigende Konstruktion erwachsen lässt
Brahms-Special
Erleben Sie alle vier Brahms-Sinfonien am 22. und 23. November und erhalten Sie beim Kauf von Karten für den jeweils zweiten Konzerttermin des Brahms-Zyklus' im Rahmen des 1. Sinfoniekonzerts einen Rabatt von 20%. Konzert-Abonnent*innen erhalten ein Vorkaufsrecht und ebenfalls einen Rabatt von 20% beim Kauf einer Karte für den zweiten Konzerttermin.

Kinderworkshop
am Sonntag, 22. November
Erst Workshop, dann Konzert: Nach einer spielerischen und musikalischen Einführung erleben Kinder zwischen 4 und 10 Jahren den zweiten Teil des Sinfoniekonzerts. Vor der Pause werden die Kinder durch erfahrene Pädagog*innen auf das Programm vorbereitet und besuchen anschließend gemeinsam mit den anderen Kindern das Konzert.
Nov 2020
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

So
22
Vormittags
Liederhalle (Beethovensaal)
Sonntag / 8 - 42 €, Vorbestellung aktuell nicht mehr möglich. Weitere Karten zum Vorverkaufsbeginn erhältlich
Besetzung