Nesenbach

von Susanne Hinkelbein
Ein Straßenoratorium den Nesenbach entlang
Orten – jedes Mal ein bisschen anders! Die Inszenierung folgt dem Lauf des Nesenbachs und setzt dem unter die versiegelte Oberfläche der Stadt gebannten Fluss mit einem Straßen-Oratorium aller Generationen ein Denkmal! Ein Stadtchor mit Stuttgarter*innen jeden Alters singt, spielt und erzählt von Tragödien, Kloaken und Frischwasser, von der Natur der Stadt und von der Kultur des kühlen Nass, von Betondeckeln und Wasserspeichern, von einer Stadtplanung im Fluss und vom glücklichen und unglücklichen Lauf des Wassers und der Dinge.

In Kooperation mit LOKSTOFF! Theater im öffentlichen Raum e.V., der WILHELMA und der Altenburgschule

Chorleitung Josephine Klein, Frank Ellinger
Regie Heidi Mottl
Ausstattung María Martínez Peña
Klavier Ugo Mahieux
Uraufführung im Juli 2021