3. Sinfoniekonzert

Jonathan Nott / Kirill Gerstein

Werke von Mundry, Strauss und Schostakowitsch
Isabel Mundry Endless Sediments (UA der Neufassung)
Richard Strauss Burleske d-Moll für Klavier und Orchester
Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 4 c-Moll op. 43
Wie klingt Geschichte, wenn Musik Geschichte erinnert,Geschichte wird oder sogar Geschichte schreibt? Isabel Mundry sucht in Endless Sediments eine archaische Zeit auf, in der noch keine Notenschrift existierte und Erinnerung Teil des Kompositionsprozesses war. Auch sie macht Erinnerung zum Gestaltungsprinzip: Wie eine Archäologin schneidet sie durch jahrhundertealte Sedimente und hört Ge-schichte als geschichtete Zeit.
Als Richard StraussBurleske 4 Jahre nach ihrer Entstehung zur Uraufführung kommt, ist für ihn das virtuose Jugendwerk Brahms’scher Prägung auch schon Geschichte. Sein Interesse tendiert nun in Richtung Liszt und Wagner. Doch die Distanzierungsversuche führen nicht weit: Alle Strauss-typischen Eigenschaften sitzen in der Burleske bereits fest verankert: Witz, Charme, Ironie und Originalität verspricht allein schon die Solopauke, die das Stück eröffnet und beschließt.
Dass Schostakowitschs kolossale 4. Sinfonie ein Stück Geschichte schreibt, liegt mehr an den Entstehungsumständen als an der Musik selbst: Obwohl der Komponist in der Zeitung „Prawda“ öffentlich des Formalismus bezichtigt wird, schreibt er das Werk zu Ende, zieht es aber kurz vor der Uraufführung zurück. Diese wird erst nach Stalins Tod nachgeholt, als die waghalsige Musik zwischen russischer Avantgarde und Mahlerschem Formdenken für Schostakowitschs keine Gefahr mehr birgt. Hört man den düsteren Ausklang der Sinfonie im Licht der unmittelbar folgenden Schrecken der Geschichte, scheint Schostakowitsch hier neben Zeitgeschichte auch Zukunftsgeschichte zu schreiben.
Kinder-Workshop
Am Sonntag, 8.Dezember 2019

Erst Konzert, dann Workshop: Erst erleben die Kinder den ersten Teil des Konzertes und während die Erwachsenen den zweiten Teil des Konzerts genießen, erleben Kinder zwischen 5 und 10 Jahren eine spielerische und musikalische Nachbereitung. Erfahrene Pädagog*innen tauschen sich über Gehörtes, Unerhörtes und Gesehenes mit den Kindern aus.




Dez 2019
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

So
8
11:00
- / 23 / 27 / 31 / 37 / 43 € / Sinfonie SO
Besetzung
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mo
9
19:30
- / 20 / 24 / 28 / 33 / 38 € / Sinfonie MO