Okka von der Damerau

Mezzosopran

Okka von der Damerau, Mezzosopran, studierte Gesang in Rostock und Freiburg. Von 2006 bis 2010 war sie Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover. Sie konzertierte mit dem Chicago Symphony Orchestra, den Bamberger Symphonikern, den Münchner Philharmonikern, dem Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia Rom und der Staatskapelle Berlin. Im Jahr 2013 debütierte Okka von der Damerau bei den Bayreuther Festspielen als Floßhilde in Das Rheingold und Floßhilde und Erste Norn in Götterdämmerung. 2015 sang sie erstmalig an der Mailänder Scala, 2016 an der Chicago Lyric Opera und gab jüngst ihr Debüt an der Semperoper Dresden. An der Wiener Staatsoper war sie als Erda (Der Ring des Nibelungen) zu hören. Seit der Spielzeit 2010/11 ist sie Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper und war dort u. a. als Brangäne (Tristan und Isolde), als Ulrica (Un ballo in maschera) und als Mary (Der fliegende Holländer) zu hören. An der Staatsoper Stuttgart gab Okka von der Damerau 2018/19 ihr Rollendebüt als Ortrud in der Neuinszenierung von Lohengrin. 2021/22 kehrt sie als Brünnhilde in der Neuinszenierung von Die Walküre zurück.

© Simon Pauly
Die Walküre Brünnhilde
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mär 23
Mär 23
Sa
4
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Apr 23
Apr 23
Sa
1
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Apr 23
Apr 23
Do
6