Szenen aus Goethes „Faust“ (konzertant)

von Robert Schumann
Komposition in drei Abteilungen und einer Ouvertüre für Solostimmen, Chor und Orchester
Text aus Johann Wolfgang von Goethes Faust I und II
in deutscher Sprache
Ein faszinierendes Werk, changierend zwischen intimem Gebet und überwältigender Apotheose, zwischen Kantate und Oratorium, zwischen Sinfonik und Oper: Robert Schumanns Faust-Szenen sind weder Oper noch Oratorium, sondern eben „Szenen“ aus Goethes Faust, die relativ unverbunden nebeneinander stehen. Wie Schlaglichter löste er einzelne Szenen aus den beiden Teilen der Dichtung heraus und vertonte sie. Im Juli 2022 sind das Ensemble der Staatsoper Stuttgart, der Staatsopernchor samt Kinderchor und das Staatsorchester im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg sowie in der Liederhalle Stuttgart für drei konzertante Aufführungen dieses selten zu hörenden Werks zu Gast.

Ursprünglich sollte die Produktion szenisch vom Team rund um Regisseur Marco Štorman und den Dirigenten André de Ridder auf die Bühne gebracht werden. Stattdessen sind die Faust-Szenen jetzt in einer konzertanten Fassung zu erleben.

Uraufführung
1862 in Köln

Premiere dieser Produktion
11. Juli 2022

Altersempfehlung
ab Klasse 9
Bei den Veranstaltungen in der Liederhalle findet 45 Minuten vor Beginn eine Einführung im Silchersaal statt.
In Ludwigsburg findet 40 Minuten vor Beginn eine Einführung im Theatersaal statt.

Jul 2022
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mo
11
19:30
Forum am Schlosspark, Ludwigsburg
Besetzung
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Sa
23
19:30
Liederhalle (Beethovensaal)
8 / 24 / 29 / 38 / 42 / 50 €
Besetzung
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mo
25
19:30
Liederhalle (Beethovensaal)
8 / 24 / 29 / 38 / 42 / 50 €
Besetzung