Konzerte 20/21

Sinfoniekonzert
2. Sinfoniekonzert
Alondra de la Parra / Elisabeth Brauß

6. / 7. Dezember 2020






Als Teil der Streaming-Festivals
Stuttgart goes live zugunsten
freischaffender Künstler*innen
Konzert
Sinfoniekonzert
2. Sinfoniekonzert
Alondra de la Parra / Elisabeth Brauß

6. / 7. Dezember 2020






Als Teil der Streaming-Festivals
Stuttgart goes live zugunsten
freischaffender Künstler*innen

Konzert
Sinfoniekonzert
5. Sinfoniekonzert
Cornelius Meister

Als Teil der Streaming-Festivals
Stuttgart goes live zugunsten
freischaffender Künstler*innen


Konzert
Sinfoniekonzert
5. Sinfoniekonzert
Cornelius Meister

Als Teil der Streaming-Festivals
Stuttgart goes live zugunsten
freischaffender Künstler*innen

Konzert
Sinfoniekonzert
Neue Räume
Gábor Káli

8. Mai 2021
Konzert
Sinfoniekonzert
Neue Räume
Gábor Káli

8. Mai 2021

Staatsorchester Stuttgart meets the Next Generation
Konzert

Lunchkonzerte

Lunchkonzert
Lunchkonzerte
Musikalische Leckerbissen
Konzert
Lunchkonzert
Musikalische Mittagspausen – persönlich gestaltet von
den Musiker*innen des Staatsorchesters Stuttgart – jeden Donnerstag im Livestream
Konzert
*Kinderworkshops zu Sinfoniekonzerten
Erst Workshop, dann Konzert: Nach einer spielerischen und musikalischen Einführung erleben Kinder zwischen 4 und 10 Jahren den zweiten Teil des Sinfoniekonzerts. Vor der Pause werden die Kinder durch erfahrene Pädagog*innen auf das Programm vorbereitet und besuchen anschließend gemeinsam mit den anderen Kindern das Konzert. Die Workshops werden sonntags angeboten.

++aktuell finden keine Kinderworkshops statt++
Bitte melden Sie Ihr Kind beim Ticketkauf mit Namen und Alter an. Karten für die Kinderworkshops erhalten Sie an unserer Theaterkasse, per Mail oder +49 711 20 20 90.
Composer in Focus 2020/21: Régis Campo
„Als Marseiller gehört man nicht zum Kern, man gehört zur Peripherie. Aber es ist gut, sich zu dezentrieren. Ich habe mich dem Zentrum bewusst ferngehalten, das Zentrum aber immer wieder aufgesucht. Dafür gibt es ja auch das Wort ex-zentrisch: außerhalb des Zentrums und der Normen stehend,“ so Régis Campo, geboren 1968. Tatsächlich gibt es kaum ein Wort, das den Komponisten besser beschreibt. Seine Musik ist energetisch, klangsinnlich, spielerisch, fantasie- und lustvoll – Eigenschaften, denen man in der zeitgenössischen Musikwelt eher selten begegnet. Und sie verraten einiges über den Menschen hinter den Klängen: Campo geht mit offenen Augen und Ohren durch die Welt, mit Neugier, Humor und ohne Vorurteile. Für das Theremin kann er sich ebenso begeistern wie für die Flöte, für Street Art wie für das Streichquartett, für dialektal gefärbten Sprachklang wie für das weiße Licht Marseilles. Musikalisches Potenzial findet er in allem, das ihn fasziniert. Das Handwerk erlernte Régis Campo bei Georges Boeuf am Konservatorium seiner Heimatstadt, bevor er Schüler des legendären Pioniers der Spektralmusik Gérard Grisey am Pariser Conservatoire wurde, wo er 1995 den Premier Prix de Composition gewann. Das visionäre Klangdenken Griseys inspirierte den jungen Komponisten sehr, der dogmatische Pariser Kreis, der sich um seinen charismatischen Lehrer bildete, dagegen gar nicht. Er verließ die Hauptstadt und kehrte zurück in den Süden. Campos eklektischer Ansatz und die Vielfalt seiner musikalischen Interessen brachte ihn Komponisten wie Henri Dutilleux und Edison Denisov näher, die später zu seinen Lehrern zählten. Seine Musik wird weltweit von renommierten Klangkörpern, Künstler*innen und Festivals aufgeführt und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Als Composer in Focus 20/21 schreibt Régis Campo für die Musiker*innen des Staatsorchester Stuttgart zwei neue Werke, die im 7. Sinfoniekonzert und im 7. Kammerkonzert ihre Uraufführung erleben.


Sonderkonzerte

Sonderkonzert
WEB WEB
A Web Web Experience by Max Herre & Roberto Di Gioia

27. Mai 2021
Konzert
Sonderkonzert
WEB WEB

Im Mai kehrt unser Artist in Residence dieser Saison, Max Herre, gemeinsam mit dem Jazz-Pianisten Roberto Di Gioia an die Staatsoper Stuttgart zurück.
Konzert

Für Kinder

Sitzkissenkonzert
Ein Haus für die Maus
Sitzkissenkonzert für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Konzert
Sitzkissenkonzert
Ein Haus für die Maus

Die Maus Rupert wohnt friedlich in einem Akkordeon, bis er eines Tages von einem furchtbaren Krächzen, Kreischen und Quietschen geweckt wird...
Konzert
Sitzkissenkonzert
Bei 3 auf den Bäumen
Sitzkissenkonzert für Kinder von 3 bis 6 Jahren

ab April 2021
Konzert
Sitzkissenkonzert
Bei 3 auf den Bäumen

Jeden Tag macht der Tiger im Dschungel seine Runde: „Ich zähle bis drei, dann sind alle auf den Bäumen!” Alle Tiere gehorchen – außer das kleine Stachelschwein… Eine verrückte Geschichte vom Muthaben!
Konzert
Familienkonzert
Das Dschungelbuch
Ein tierisch-lustiges Familienkonzert
für alle ab 6 Jahren


Konzert
Familienkonzert
Das Dschungelbuch

Ein Arrangement der bekanntesten musikalischen Motive des Zeichentrickfilms von Disney von Alexander Erbrich
Konzert
Sitzkissenkonzert
Das Lamm, das zum Essen kam
Sitzkissenkonzert für Kinder von 3 bis 6 Jahren


Konzert
Sitzkissenkonzert
Das Lamm, das zum Essen kam

Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft und Verantwortung!
Konzert
Was ist ein Sitzkissenkonzert?
Ein Sitzkissenkonzert dauert etwa eine halbe Stunde. 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung sind die Kinder dazu eingeladen, zum Thema des jeweiligen Sitzkissenkonzerts zu malen und sich damit auf die Vorstellung einzustimmen. Die Abstände zu anderen Besucher*innen werden nach den aktuell geltenden Hygienemaßnahmen eingehalten.