4. Liedkonzert

Michael Nagl / Thomas Guggeis

Ensemble-Bass Michael Nagl präsentiert am 14. April im Opernhaus, Foyer I. Rang ein Liedprogramm. Am Klavier wird er begleitet von Thomas Guggeis.
In Zusammenarbeit mit der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie
Programm: Nacht und Träume
Hugo Wolf:
Drei Gedichte von Michaelangelo:
• Wohl denk’ ich oft
• Alles endet, was entsteht
• Fühlt meine Seele

Gustav Mahler:
Fünf Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert:
• Ich atmet’ einen linden Duft.
• Liebst du um Schönheit….
• Blicke mir nicht in die Lieder.
• Ich bin der Welt abhanden gekommen.
• Um Mitternacht.

Franz Schubert:
• Wandrers Nachtlied II, Op. 96 No. 3, D. 768 – Über allen Gipfeln ist Ruh
• Der Wanderer an den Mond, Op. 80 No.1, D 870
• An den Mond, D. 259
• An den Mond, D. 193 – Geuß, lieber Mond
• Nacht und Träume, D. 827
• Wandrers Nachtlied I, D. 224 – Der du von dem Himmel bist

Richard Strauss:
• Nachtgang, Op. 29 (No. 3)
• Traum durch die Dämmerung, Op. 29 (No. 1)
• Morgen, Op. 27 (No.4)


Michael Nagl
Michael Nagl, Bass, erhielt seine erste gesangliche Ausbildung am Mozart Knabenchor seiner Heimatstadt Wien. 2013 folgte ein Gesangsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Karlheinz Hanser. Erste Opernerfahrungen sammelte Nagl an der Internationalen Sommerakademie der Universität Wien. Er ist Preisträger als bester Nachwuchssänger beim International Otto Edelmann Singing Competition-Vienna 2014 und wurde mit der Gottlob-Frick-Medaille ausgezeichnet. 2019 war Michael Nagl als Leporello (Don Giovanni) an der Opéra du Rhin in Straßburg zu Gast. Von 2016 bis 2018 war Michael Nagl Mitglied des Internationalen Opernstudios in Stuttgart. Seit 2018/19 ist er festes Ensemblemitglied und sang u.a. Basilio (Il barbiere di Siviglia), Zweiter Soldat (Salome), Surin (Pique Dame), Dritter Offizier (Der Prinz von Homburg), Vierter Edler (Lohengrin)und die Titelpartie in Le nozze di Figaro. 2021/22 ist er als Papageno (Die Zauberflöte), als Leporello (Don Giovanni) und als Basilio (Il barbiere di Siviglia)zu erleben. Zudem ist Michael Nagl Solist im 4. Liedkonzert. Zudem war Michael Nagl in Dezember 2021 an der Opéra national de Lorraine als Papageno in einer Neuproduktion von Die Zauberflöte zu erleben und gastiert bei den Salzburger Sommerfestspielen 2022 in derselben Partie in der Neueinstudierung von Lydia Steiers Die Zauberflöte.

Foto: Matthias Baus
Apr 2022
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Do
14
20:00
Opernhaus, Foyer I. Rang
Besetzung
In Zusammenarbeit mit der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie