Petr Nekoranec

Tenor

Petr Nekoranec, Tenor, geboren in Nové Dvory in Tschechien, studierte Gesang am Konservatorium in Pardubice bei Jarmila Chaloupková und war Mitglied im Lindemann Young Artist Program an der Metropolitan Opera in New York. 2017 gewann er mit 25 Jahren den ersten Preis beim internationalen Gesangswettbewerb Francesco Viñas in Barcelona. 2012 war er als Vašek (Die verkaufte Braut) am Prager Nationaltheater zu erleben, 2013 sang er die Partie des Lindoro (L’italiana in Algeri) am Teatro Nuovo in Torino. Mit dem Coro Filarmonico Veneto und dem Orchestra Regionale Filarmonia Veneta trat er in Mozarts Requiem sowie in dessen Krönungsmesse auf. Von 2014 bis 2016 war er Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper, wo er u. a. in den Partien von Parpignol (La Bohème) und Ein Tierhändler (Der Rosenkavalier) sowie in den Titelpartien von Rossinis Le Comte Ory und Brittens Albert Herring zu sehen war. Seit 2018/19 ist Petr Nekoranec Ensemblemitglied der Staatsoper Stuttgart und singt hier in seiner zweiten Spielzeit Graf Almaviva (Il barbiere di Siviglia), Gottesnarr / Obdachloser (Boris), Don Ramiro (La Cenerentola) und Ernesto (Don Pasquale).


www.petrnekoranec.eu
© Matthias Baus