Open-Air-Kino: Zoom in Monteverdi

Sieben Filme zur Musik von Monteverdi & Co

Vor 400 Jahren revolutionierten Claudio Monteverdi und einige seiner Zeitgenossen die Musik: Sie lösten die menschliche Stimme aus den verschlungenen Chorkompositionen der Renaissance und stellten Individuen mit widersprüchlichen Gefühlen auf die Bühne, die uns auch heute nicht fremd sind. Heldinnen und Schurken, Liebende, Trauernde und von Rache Getriebene – die Oper war geboren. Aber auch in kürzeren Gesangsstücken spiegelt diese Musik die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen. Der damals erfundene, von wenigen Instrumenten und einem Bass begleitete Solo-Gesang prägt noch den Popsong von heute. Weil es zu jedem guten Song aber einen guten Clip geben sollte, haben Videokünstler*innen mit dem Ensemble der Staatsoper Filme zu dieser Musik gedreht. Nach ihrer Premiere als Abend Quälend süße Einsamkeit sind sie beim Konzertsommer Mercedes Benz-Museum zu erleben. Erweitert um eine Filmversion von Monteverdis Theaterexperiment Il combattimento di Tancredi et Clorinda. In diesem atemlosen Bericht einer tragischen Zweierbegegnung auf dem Schlachtfeld der Liebe zoomt Monteverdi ganz nah an ein kämpfendes Liebespaar und seine Gefühle.

WETTER

  • Sollte das Wetter vor der Veranstaltung stark wechselhaft sein, empfehlen wir Ihnen einen guten Regenschutz/Regenponcho mitzunehmen. Regenschirme sind, da diese die anderen Gäste beinträchtige würden, nicht erlaubt.
  • Wir behalten uns vor, bei zu starkem Regen, Gewitter oder Sturm die Veranstaltung auch kurzfristig abzusagen

Filme von Matthew Anderson, Jeffrey Döring & Vangelis Anthimos, Tobias Dusche, Manuela Hartel, Lukas Rehm und Vincent Stefan sowie dem Combattimento Collectiv (Annette Bauer, Elena Tzavara & Robert Seidel)

Mit Fahim Amir, Fanie Antonelou, Josefin Feiler, Franziska Finckh, Diana Haller, Elliott Carlton Hines, Goran Jurić, Paweł Konik, Mingjie Lei, Claudia Muschio, Petr Nekoranec,Jarrett Ott, Ilse Rucki, Helene Schneiderman, Christopher Sokolowski, Charles Sy, Laia Vallés, Johannes Vogt, Anette Wanner,Rachael Wilson, den Stuttgarter Kickers und dem Zollhund Spike

Musikalische Leitung Vlad Iftinca / Nicholas Kok
Dramaturgie / Künstlerische Produktionsleitung Sabine Frank, Miron Hakenbeck, Julia Schmitt
mit Musiker*innen des Staatsorchesters Stuttgart
Triggerwarnung Epilepsie: Der Film
dei notturni splendori von Matthew Anderson beinhaltet stroboskopartige Effekte.

Jul 2021
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Do
22
20.00
Open Air Bühne Mercedes-Benz Museum
Besetzung
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Sa
24
20:00
Open Air Bühne Mercedes-Benz Museum
Besetzung

Trailer

Eindrücke