Annika Schlicht

Mezzosopran

Annika Schlicht, Mezzosopran, geboren in Stuttgart, studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin bei Renate Faltin. Noch während ihres Studiums wurde sie in das internationale Opernstudio der Staatsoper Berlin engagiert. Daran anschließend folgte die Sängerin 2015 der Einladung in das Ensemble der Deutschen Oper Berlin. Das breite Rollenspektrum der Mezzosopranistin umfasst u.a. Adriano (Rienzi), Fenena (Nabucco), Waltraute (Götterdämmerung), Mrs Quickly (Falstaff), Prinz Orlofsky (Die Fledermaus), Auntie (Peter Grimes), Hänsel und Sesto (La clemenza di Tito). Jüngste Engagements führten sie zu den Bregenzer Festspielen, nach München, Paris, Brüssel, Bergen, Hamburg, Dresden und an die Berliner Staatsoper sowie im Konzertbereich mit Giuseppe Verdis Messa da requiem nach Essen und Gustav Mahlers Das Lied von der Erde und Richard Wagners Wesendonck Liedern nach Italien. 2021/22 debütiert Annika Schlicht an der Staatsoper Stuttgart als Fricka in der Neuinszenierung von Die Walküre.

© Simon Pauly
Die Walküre Fricka
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mär 23
Mär 23
Sa
4
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Apr 23
Apr 23
Sa
1
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Apr 23
Apr 23
Do
6