1. Sinfonie­konzert

Werke von Giya Kancheli, Mischa Tangian und Antonín Dvořák
Giya Kancheli Largo und Allegro
Mischa Tangian (Composer in Focus) The Order of Time für Percussion und Orchester (Uraufführung)
Antonín Dvořák Slawische Tänze op. 46

Im Zentrum des 1. Sinfoniekonzerts steht die Begegnung unterschiedlicher Kulturen. Eigens für dieses Konzert komponiert Mischa Tangian das Stück The Order of Time für Percussion und Orchester, in dem europäische und außereuropäische Musikkulturen aufeinandertreffen. Der Klang des Staatsorchesters Stuttgart verbindet sich mit dem Klang außereuropäischer Musikinstrumente, gespielt von der Solistin Roshanak Rafani sowie von Mitgliedern des Babylon Orchestra Berlin. Flankiert wird die Uraufführung von zwei Stücken, die in der Tradition unterschiedlicher Musikkulturen stehen. Eröffnet wird das Konzert unter der Leitung der neuseeländischen Dirigentin Tianyi Lu mit Giya Kanchelis Largo und Allegro von 1963. In seinen Werken verknüpft Kancheli Einflüsse der Gesangskultur seiner Heimat Georgien mit der westlichen Avantgarde. Antonín Dvořák hingegen setzte mit den Slawischen Tänzen seiner Heimat Böhmen ein musikalisches Denkmal. Neben verschiedenen böhmischen Tänzen wie etwa dem mitreißenden Furiant und der gemächlichen Sousedská, ließ er in die Serie auch eine ukrainische Liedform einfließen, die sogenannte Dumka.
Percussion Roshanak Rafani
Mit Musiker*innen des Babylon Orchestra Berlin
Musikalische Leitung Tianyi Lu
Staatsorchester Stuttgart

Termine:
So, 27. Oktober 2024 11 Uhr
Mo, 28. Oktober 2024 19:30 Uhr


45 Minuten vor Beginn findet eine Einführung im Silchersaal statt.
Okt 2024
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

So
27
11:00
Liederhalle, Beethovensaal
- / 22 / 26 / 32 / 39 / 45 €
Besetzung
Musikalische Leitung Tianyi Lu
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mo
28
19:30
Liederhalle, Beethovensaal
- / 18 / 23 / 29 / 34 / 40 €
Besetzung