Mini-Abos

Gemeinsam in die Oper
Gemeinsam in die Oper – mit unseren Mini-Abos! Schnappen Sie sich Ihre Partnerin oder Ihren Partner, eine langjährige Freundin, einen guten Bekannten, Ihre Kinder, Patenkinder, Ihre Schwiegereltern oder Nachbarn und los geht's!

Jedes Mini-Abo enthält Tickets für drei Vorstellungen an fixen Terminen mit festen Plätzen im wunderschönen Stuttgarter Opernhaus. Im Vergleich zum Einzelkauf sparen Sie im Schnitt 25%, und das Mini-Abo endet anschließend automatisch – Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick und können Ihr Mini-Abo direkt buchen. Gerne beraten wir Sie aber auch bei der Wahl des passenden Mini-Abos!

Und natürlich: Unsere Mini-Abos sind auch perfekt als Geschenk geeignet!

Wir beraten Sie gerne!

abo@staatstheater-stuttgart.de

Abonnementbüro
Königstraße 1D (Theaterpassage)
70173 Stuttgart

Montag bis Freitag 10 – 18 Uhr
Samstag 10 – 14 Uhr


Mit der ganzen Familie in die Oper! An diesem Abo haben alle ab 8 Jahren ihre Freude: Lassen Sie sich verzaubern von Hexen, Zauberern und der Klangmagie des Staatsorchesters!
Die Liebe zu drei Orangen
Dieser Abend ist ein Garant für gemeinsames Lachen: Wer es märchenhaft, bunt und vielleicht ein bisschen schräg mag, darf sich Die Liebe zu drei Orangen nicht entgehen lassen!

von Sergej Prokofjew
Sa, 15.1.2022

Das Orchester zieht sich an
Es ist noch früh am Morgen. Einhundertfünf Menschen beginnen, sich auf ihre Arbeit vorzubereiten. Es sind die Musiker*innen des Staatsorchesters, die im Opernhaus einen Konzertabend mit Igor Strawinskys Der Feuervogel gestalten werden … Mit Cornelius Meister am Pult und Guido Hammesfahr, bekannt als Fritz Fuchs aus Löwenzahn, als Erzähler!

Familienkonzert
So, 27.2.2022

Hänsel und Gretel
Die bekannteste Märchenoper überhaupt in einer Neuinszenierung von Axel Ranisch: Zuckersüßer Spaß mit Hänsel, Gretel und natürlich der Knusperhexe Rosina Leckermaul ist garantiert!

von Engelbert Humperdinck
So, 3.4.2022


Drei kompromisslose weibliche Figuren in Werken vom Barock bis zur Spätromantik: Erleben Sie die faszinierende Kraft dreier Frauen, die für die Freiheit ihres Volkes, für ihre Liebe und für ihre Identität kämpfen.
Juditha triumphans
Ein Abend, an dem ausschließlich Frauen auf der Bühne stehen: Antonio Vivaldi zeigt in seinem Oratorium, wie farbig und abwechslungsreich weibliche Stimmen klingen können. Ein schillerndes Barock-Juwel über den alttestamentarischen Mythos um Judith und Holofernes, zum ersten Mal überhaupt auf der Stuttgarter Opernbühne!

von Antonio Vivaldi
So, 6.3.2022

Norma
Eine verbotene Liebe in Zeiten des Krieges, die zu einer fatalen Dreiecksgeschichte wird: Atemberaubend schöne Melodien, eine packende Handlung und virtuose Gesangspartien machen Vincenzo Bellinis Norma zu einem der Meisterwerke des Belcanto!

von Vincenzo Bellini
Mi, 27.4.2022

Rusalka
Die Geschichte von der Kleinen Meerjungfrau kennen Sie? Antonín Dvořák hat das Märchen von der Nixe, die ein Mensch werden will, mit berührender Musik ausgekleidet. Und der Regisseur Bastian Kraft stellt der fantastischen Welt der schillernden Wasserwesen glamouröse Drag-Performer*innen zur Seite!

von Antonín Dvořák
Sa, 25.6.2022

Drei Opern über Verführer und Verführte: Mal enden sie glücklich, mal mit Höllenfahrt und Tod. Lassen Sie sich begeistern von drei Werken zwischen überbordender Komik und tiefstem Schmerz!
Don Giovanni
Mozarts „Oper aller Opern“ über den Verführer schlechthin, von Andrea Moses inszeniert als ein Labyrinth gegenseitiger Täuschungen. Auf der Bühne: natürlich das wandlungsfähige, junge Ensemble der Staatsoper Stuttgart.

von Wolfgang Amadeus Mozart
Sa, 19.3.2022
Il barbiere di Siviglia
Die Geschichte über den Grafen Almaviva, der mit List, Tücke und nicht zuletzt der Hilfe des listigen Barbiers seine Geliebte Rosina entführt, ist eins der ganz großen komischen Meisterwerke der Operngeschichte. Mehr als „Figaro, Figaro, Figaro“ – ein kolossaler Opernspaß!

von Gioachino Rossini
So, 29.5.2022

Werther
Eine Liebe ohne Rücksicht auf Verluste: Der Komponist Jules Massenet schuf aus Goethes berühmtem Briefroman eine Musik, deren emotionaler Wucht sich niemand entziehen kann.

von Jules Massenet
So, 12.6.2022


Wenn die Jenseitigen mit den Menschen zusammentreffen: Drei hoch spannende Werke, die Themen aus Märchen über die griechische Antike bis hin zur germanischen Mythologie behandeln – humorvoll, tragisch, triumphal.
Die Walküre
So viel mehr als der berühmte „Walkürenritt“: Der zweite Teil des Ring des Nibelungen erzählt von großer Liebe, verlorener Macht und töchterlichem Widerstand. Das Besondere an dieser Aufführung: Die drei Aufzüge werden von drei unterschiedlichen Regieteams inszeniert!

von Richard Wagner
Fr, 29.4.2022
Platée
Die griechischen Götter machen sich einen Jux: Calixto Bieitos Kult-Inszenierung von Rameaus Barock-Meisterwerk rückt die komischen und grotesken Momente des Werks in den Mittelpunkt: „Selten macht Oper so viel Spaß!“ (Stuttgarter Zeitung)

von Jean-Philippe Rameau
Mi, 25.5.2022


Rusalka
Ein Wasserwesen will Mensch werden. Wie erzählt man die Geschichte von der Kleinen Meerjungfrau heute, diese berührende Geschichte von der unstillbaren Sehnsucht nach einer anderen Welt? Lassen Sie sich von der gänzlich neuen Lesart von Antonín Dvořáks Rusalka überraschen. Nur so viel: Es wird bunt, schillernd und queer!

von Antonín Dvořák
Sa, 2.7.2022

Erleben Sie das Staatsorchester Stuttgart am Sonntagvormittag im Beethovensaal der Liederhalle: Wir haben drei der Höhepunkte unserer Sinfoniekonzerte für Sie gebündelt!
3. Sinfoniekonzert
Eine Partitur voll entfesselter Energie: Strawinskys Le sacre du printemps gehört zu den überwältigendsten Partituren der Musikgeschichte! Den hochvirtuosen Solopart in Jean Sibelius’ Violinkonzert übernimmt mit Emmanuel Tjeknavorian der jüngste „Artist in Residence” des Wiener Musikvereins. Cornelius Meister dirigiert.

So, 23.1.2022, 11 Uhr
5. Sinfoniekonzert
Gustav Mahlers monumental besetzte, klanggewaltige Auferstehungssinfonie erzählt von wütender Trauer, tiefem Glauben und der unsterblichen Zuversicht auf Erlösung. Ein alle Formen sprengendes Werk mit dem vielfach ausgezeichneten Staatsopernchor und dem Staatsorchester.

So, 13.3.2022, 11 Uhr
6. Sinfoniekonzert
Drei Werke, changierend zwischen Diesseits und Jenseits: Das Werk Segel unserer „Composer in Focus“ Lisa Streich steht neben Alban Bergs Violinkonzert, das der jung verstorbenen Tochter von Alma Mahler und Walter Gropius gewidmet ist. Alexander von Zemlinskys Orchesterfantasie erweckt Hans Christian Andersens Märchenfigur, Die kleine Seejungfrau, zu schillerndem Leben.

So, 26.6.2022, 11 Uhr


Kinder, Hexen und Klangmagier
Sa 15.1.2022: Die Liebe zu drei Orangen von Sergej Prokofiew
So 27.2.2022: Familienkonzert: Das Orchester zieht sich an
So 3.4.2022: Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck

€ 28-89 für Kinder
€ 44-190
Faszinierende Heldinnen
So 6.3.2022: Juditha triumphans von Antonio Vivaldi
Mi 27.04.2022 Norma von Vincenzo Bellini
Sa 25.6.2022: Rusalka von Antonín Dvořák

€ 54-237
Verliebt, verwirrt, verführt
Sa 19.3.2022: Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart
So 29.5.2022: Il barbiere di Siviglia von Gioachino Rossini
So 12.6.2022: Werther von Jules Massenet

€ 54-237
Götter und Menschen
Fr 29.4.2022 Die Walküre von Richard Wagner
Mi 25.05.2022 Platée von Jean-Philippe Rameau
Sa 2.7.2022 Rusalka von Antonín Dvořák

€ 136,50-237
Sinfonisches
So 23.01.2022, 11 Uhr: 3. Sinfoniekonzert
So 13.03.2022, 11 Uhr: 5. Sinfoniekonzert
So 26.06.2022, 11 Uhr: 6. Sinfoniekonzert

€ 57-93

Ihre Vorteile

Planungssicherheit
Vorverkaufsfristen und Schlangen an der Kasse brauchen Sie nicht mehr zu interessieren: Im Mini-Abo haben Sie Ihren festen Platz an allen Terminen!
Flexibilität
Alle Abos sind begrenzt auf eine Saison und enden automatisch. Sie brauchen also nicht eigens zu kündigen!
Preisvorteil
Sie sparen bei allen Mini-Abos mindestens 20% im Vergleich zum Einzelkauf – und beim Familienabo für Kinder und Jugendliche sogar 66%!
Freie Fahrt zum Theater
Ihre Eintrittskarte können Sie am Aufführungstag als Fahrticket im gesamten VVS-Gebiet nutzen.
Persönliche Betreuung
Sie haben Fragen? Die Kolleg*innen des Abo-Büros stehen Ihnen in allen Belangen zur Seite!
Geschenk-box
Zu Ihrem Mini-Abo erhalten Sie eine edle Geschenk-Box kostenlos dazu.
Wie buche ich ein Mini-Abo?
Am besten Sie direkt im Online-Saalplan (die Links dazu finden Sie hier) per Telefon (+49 711 20 32 220) oder per Mail (abo@staatstheater-stuttgart.de).


Wie kündige ich mein Mini-Abo?
Gar nicht. Alle Mini-Abos enden automatisch. Sie (oder der*die Beschenkte) müssen also nichts weiter tun, wenn die drei Termine vorbei sind. Sollten Sie jedoch Opernblut geleckt haben, bieten wir Ihnen für die darauffolgende Saison eine ganze Fülle weiterer Abonnements an!

Welche Vorteile bietet das Mini-Abo?
Viele! Sie haben fürs erste Halbjahr 2022 drei fixe Verabredungen im Opernhaus oder in der Liederhalle, natürlich jeweils auf dem gleichen Platz. Sie sparen im Durchschnitt 25% im Vergleich zum Einzelkauf, zusätzlich fahren Sie am Vorstellungstag kostenlos Bus und Bahn im gesamten VVS-Gebiet. Sie haben Fragen? Fragen Sie! Unser Abo-Team steht Ihnen gern per Rat und Tat zur Seite.

Für wen lohnt sich das Mini-Abo?
Opernneulinge haben an den ausgewählten Werken genauso ihre Freude wie ausgewiesene Aficionados – Sie brauchen nichts weiter mitzubringen als Lust auf Musiktheater und ein wenig Neugierde! Für junges Publikum bieten wir außerdem unser Familienabo an, für alle Freunde sinfonischer Musik ein Paket mit drei Konzerten in der Liederhalle.
Kann ich das Mini-Abo verschenken?
Unbedingt! Damit das Abo auch unterm Weihnachtsbaum (oder bei anderen Gelegenheiten) etwas hermacht, bekommen Sie beim Abschluss unsere hochwertige Geschenkbox mit dazu.
Was passiert, wenn meine Vorstellungen coronabedingt nicht stattfinden können?
Sollte eine oder mehrere Vorstellungen im Mini-Abo nicht stattfinden können, wird Ihnen der dafür bezahlte Betrag zurück gezahlt.