Franz-Erdmann Meyer-Herder

Dramaturg

Franz-Erdmann Meyer-Herder studierte Kulturwissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg und Dramaturgie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Hospitanzen während des Studiums führten ihn an die Staatsoper Hannover und das Theater Bremen. Während des Studiums nahm er an Meisterklassen u.a. bei Willy Decker teil, betreute die Sommeroper der Hochschule für Musik und Theater Hamburg 2015 in einer Produktion von Franz Lehárs Die lustige Witwe in der Regie von Philipp Himmelmann, und organisierte das interdisziplinäre Brutkastenfestival der HfMT 2016. Nach seinem Abschluss mit Viktor Ullmanns Der Kaiser von Atlantis (Regie: Aileen Schneider) arbeitete er zunächst in den Spielzeiten 2016/17 - 2017/18 als Regieassistent am Theater Bremen mit Regisseur*innen wie Alize Zandwijk, Sebastian Kreyer und Felix Rothenhäusler. Mit der Spielzeit 2018/19 begann Franz-Erdmann Meyer-Herder als Dramaturgieassistent an der Staatsoper Stuttgart und ist seit 2019/20 als Dramaturg engagiert.