Carlo Lepore

Bass

Carlo Lepore, Bass, wurde in Neapel geboren und studierte später Gesang in Rom. Er gewann den Giovanni Battista Pergolesi-Wettbewerb in Rom und den Adriano Belli-Wettbewerb in Spoleto. Zu seinen Gastengagements zählen Don Magnifico (La Cenerentola) in Neapel, Doctor Bartolo (Il barbiere di Siviglia) an der Opéra national in Paris, am Teatro Colón und an der Opéra de Montréal sowie in Neapel und Palermo, Dulcamara (L'elisir d'amore) für La Fenice und in Köln, Selim (Il turco in Italia) und Gianni Schicchi in Turin, Geronte di Revoir (Manon Lescaut) in Rom, Leporello (Don Giovanni) in Turin, in Bergamo und beim Savonlinna Festival, Mustafà (L'italiana in Algeri) an der Semperoper Dresden, Don Basilio (Il barbiere di Siviglia) am Teatro Real in Madrid, Don Profondo (Il viaggio a Reims) für die Opera Vlaanderen und die Titelpartie in Falstaff in Parma und Bari. Zu Lepores Barockrepertoire gehören Werke von Peri, Monteverdi, Cavalli, Stradella, Händel, Purcell und Vivaldi. Er konzertierte u. a. im Barbican Centre und im Konzerthaus Berlin. 2008 debütierte Lepore am Royal Opera House als Ginardo (Matilde di Shabran) und sang dort Don Alfonso (Così fan tutte), Bartolo (Le nozze di Figaro) und Don Basilio (Il barbiere di Siviglia). Als Don Magnifico in La Cenerentola debütiert Carlo Lepore 2022/23 an der Staatsoper Stuttgart.
La Cenerentola Don Magnifico
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Feb 23
Feb 23
Mi
8
19:00 – 22:30