Deborah Saffery

Mezzosopran

Die chilenische Mezzosopranistin Deborah Saffery begann ihre Gesangsstudien bei Prof. Richard Kistler an der Pontificie Universidad Católica in Santiago de Chile. 2011 setzte sie ihr Studium bei Prof. Towako Sato-Schöllhorn an der Hochschule für Musik in Freiburg fort. Im August 2018 schloss sie ihr Studium an der Dutch National Opera Academy mit summa cum laude ab und erhielt im Anschluss ein Stipendium der Ibañez-Adkinson-Stiftung. Im Rahmen der Dutch National Opera Academy hat sie Le Prince Charmant in Jules Massenets Cendrillon, Hänsel in Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck, Lucretia in The Rape of Lucretia von Benjamin Britten und Dorabella in Mozarts Cosí fan tutte gesungen. Außerdem war sie u.a. bei der Serie Grote Zangers, beim Grachtenfestival und 2017 als Page in Rigoletto von Verdi an der Holländischen Nationaloper engagiert. Zu ihrem breiten Konzertrepertoire gehören u.a. Bachs Matthäus-Passion, Mozarts c-moll-Messe und Rossinis Petite Messe Solenelle. Meisterkurse besuchte sie u.a. bei Julie Kennard, Ira Siff, Willard White, Anna Bonitatibus, Petro Spagnoli, Ivor Bolton und Kenneth Montgomery.
2017 erhielt sie einen Preis für Konzert bei der Pustina International Voice Competition in Jihlava. In der Spielzeit 2018/19 übernimmt Deborah Saffery die Partie Haimon/Teiresias in der Produktion Antigone-Tribunal.

Antigone-Tribunal Haimon / Tiresias
Der Prinz von Homburg Dritte Hofdame
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Sep 19
Sep 19
So
22
19:00 – 22:30
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Okt 19
Okt 19
Fr
11
19:00 – 21:30
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Okt 19
Okt 19
So
20
15:00 – 17:30
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Okt 19
Okt 19
Sa
26
19:00 – 21:30