Michael König

Tenor

Michael König, deutsch-kanadischer Tenor, studierte Gesang bei Rudolf Piernay an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim und gab 1999 sein Debüt als Narraboth in Salome an der Oper Frankfurt. Zu seinem Repertoire zählen Partien wie Bacchus in Ariadne auf Naxos, Kaiser in Die Frau ohne Schatten, Erik in Der Fliegende Holländer, Sergej in Lady Macbeth von Mzensk sowie die Titelpartie von Lohengrin. Gastengagements führten ihn u.a. nach Paris, Amsterdam, London, Madrid, Barcelona, Glyndebourne, Frankfurt, Zürich, Berlin, München, Tokio, Toronto, Bayreuth, Oslo und Hamburg. Er arbeitete zusammen mit Dirigenten wie Gennady Rozhdestvensky, Vladimir und Michail Jurowski, Lothar Zagrosek, Seji Ozawa, Paolo Carignani, Peter Schneider, Mark Elder, Kent Nagano, Sebastian Weigle, Bertrand de Billy, Sylvain Cambreling und Hartmut Haenchen. Zudem ist Michael König ein gefragter Konzertsänger. In der aktuellen Saison ist Michael König u.a. als Max in Der Freischütz am Teatro alla Scala in Mailand, als Siegmund in Die Walküre am Théâtre du Capitole Toulouse zu erleben. Zudem singt er in Beethovens 9. Sinfonie unter der Leitung von Gustavo Dudamel in Washington, New York, Los Angeles, London und Paris. Nach seiner Rückkehr 2017/18 als Florestan in Fidelio ist Michael König 2018/19 in der Titelpartie von Lohengrin zu erleben.
Lohengrin Lohengrin