Rubén Mora

Tenor I

Rubén Mora, geboren in Mexiko, begann seine Gesangsausbildung an der Musikhochschule Cuernavaca, Mexiko. Er besuchte Meisterklassen von Ramon Vargas, Rosa Rimoch, Jaime Aragal und Anna Tomowa Sintow. Nach dem Abschluss seines Gesangstudiums trat Rubén Mora im Jahr 2008 dem Staatsopernchor Stuttgart bei. Parallel dazu führte er sein Gesangsstudium bei Francisco Araiza an der Musikhochschule Stuttgart fort. 2005 gewann er den Wettbewerb Nicolas Urcelay in Yucatan sowie den angesehensten Operngesangswettbewerb Mexikos Carlo Morelli. Rubén Mora sang solistische Partien wie u.a. den Don Ottavio in Don Giovanni in Cuernavaca, den Herzog in Rigoletto, den Alfredo in La Traviata, den Don Jose in Carmen, den Tamino in Die Zauberflöte und das Tenor Solo in Requiem. Des Weiteren hat er an zahlreichen Konzerten, Operngalas, Oratorien und Opernfestivals in ganz Deutschland teilgenommen.
La traviata Giuseppe