Uta Gruber-Ballehr

Bühne

Uta Gesina Gruber-Ballehr, Bühnenbildnerin, begann Ihre Berufslaufbahn mit einer Lehre als Herrenschneiderin an der Staatsoper Stuttgart. Im Anschluss studierte sie Bühnen- und Kostümbild in Dresden und München. Für ihr Diplomarbeit erhielt sie den Laura und Lorenz Reipling Preis. Als Stipendiatin nahm sie an den Internationalen Schillertagen in Mannheim und an den Bayreuther Festspielen teil. 2017 erhielt sie den Gold Award für Set Design beim World Stage Design Taipei, Taiwan. Seit 2009 ist Uta Gruber-Ballehr als selbständige Bühnen- und Kostümbildnerin tätig. Sie arbeitet u.a. an der Komischen Oper Berlin, bei den Salzburger Festspielen, an der Mailänder Scala und an der Ruhrtriennale mit Regisseur:innen wie Alvis Hermanis, Christian Stückl, Philip Jeschek, Nilufar K. Münzing, Silvie Döhring, Philip M. Krenn und Anika Rutkofsky zusammen. Seit 2020 hat Uta Gruber-Ballehr einen Lehrauftrag an der Design PF Hochschule Pforzheim. An der Staatsoper Stuttgart entwirft sie 2022/23 die Bühne für die Neuproduktion von L’elisir d’amore.
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Dez 22
Dez 22
Di
6
19:00 – 21:45
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Dez 22
Dez 22
Fr
23
19:00 – 21:45
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Dez 22
Dez 22
So
25
14:00 – 16:45
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Dez 22
Dez 22
So
25
19:00 – 21:45