Kammerkonzert IV

Im Kammerkonzert IV erleben schließlich die Werke „Clairière“ und „Wacky“ von Régis Campo, geschrieben für die Musiker*innen des Staatsorchesters Stuttgart, ihre Uraufführung. Die beeindruckende Vielseitigkeit seiner energetischen und klangsinnlichen Musiksprache verbindet den französischen Komponisten mit seinem Lehrer Henri Dutilleux, dessen Sonatine für Flöte und Klavier das Konzert eröffnet. Die Freude am Experiment trieb auch Joseph Haydn an, der in seinen Streichquartetten op. 20 Neues erprobte und seinen unverwechselbaren Stil fand.

Henri Dutilleux Sonatine für Flöte und Klavier
Régis Campo (Composer in Focus) Neues Werk (UA)
Joseph Haydn Streichquartett op. 20 Nr. 4
Dauer
Ca. 75 Min.
Jun 2021
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mi
30
19.30
Liederhalle (Mozartsaal)