Konzert des Opernstudios

Clare Tunney / Linsey Coppens / Ángel Macías / Gerard Farreras / Vlad Iftinca

Vier junge Sänger*innen des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Stuttgart präsentieren sich im alljährlichen Liedkonzert im Stuttgarter Opernhaus: Sopranistin Clare Tunney aus Großbritannien, Mezzosopranistin Linsey Coppens aus Belgien, Tenor Ángel Macías aus Mexiko und Bass Gerard Farreras aus Spanien werden an diesem Abend Lieder europäischer Komponisten, von Spanien bis nach Russland, zu Gehör bringen. Zusammen mit dem musikalischen Leiter und Pianist Vlad Iftinca haben sie ein Liedprogramm gestaltet, welches thematisch zwischen Heiterkeit, Liebe, dramatischem Ernst, Schillern und empathischer Rauschhaftigkeit changiert. Robert Schumanns Spanisches Liederspiel für vier Stimmen bildet den Höhe- und Endpunkt des Abends: Auf neun Gedichte von Emanuel Geibel schrieb der Komponist diesen selten zu hörenden Zyklus, in dem die Sänger*innen auch ihre darstellerischen Fähigkeiten zum Tragen bringen werden.

Franz Schubert Vier Canzonen D 688
Pjotr Iljitsch Tschaikowski Drei Lieder
Frederic Mompou Zwei Lieder aus Combat del somni
Alban Berg Sieben Frühe Lieder
Robert Schumann Spanisches Liederspiel Op. 74

Linsey Coppens (Belgien)
Gerard Farreras (Spanien)
Ángel Macías (Mexiko)
Clare Tunney (Großbritannien)
Klavier Vlad Iftinca


Dauer
ca. 80 Minuten, ohne Pause
Mehr zu den aktuell gültigen Hygiene-Regeln finden Sie hier.
Jan 2022
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mi
12
19:00
Opernhaus, Foyer I. Rang
Mit freundlicher Unterstützung von