Julia Schmitt

Dramaturgin

Julia Schmitt studierte Romanische Philologie, Kunstgeschichte und Museumspädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Freien Universität Berlin. Während des Studiums war sie im Galeriewesen, für die 1. berlin biennale für zeitgenössische Kunst und freie Ausstellungsprojekte tätig. Praktika führten sie u.a. ans Deutsche Historische Institut in Paris und das new museum of contemporary Art in New York. Bei der 1. RuhrTriennale unter der Intendanz von Gerard Mortier arbeitete sie zum ersten Mal an der Schnittstelle zwischen bildender Kunst und Oper und verantwortete als Dramaturgin für Öffentlichkeitsarbeit alle Publikationen des Festivals, bevor sie von 2004 bis 2008 als Reponsable artistique Editions die Publikationsabteilung der Opéra national de Paris leitete. Seit 2008 arbeitet sie als Bilddramaturgin für das Team von Nikolaus Bachler an der Bayerischen Staatsoper. Neben dramaturgischen Publikationen betreute sie Ausstellungsprojekte bildender Künstler im Nationaltheater, z.B. mit Spencer Tunick, Elmgreen & Dragset oder Jorinde Voigt, und arbeitete an dramaturgischen Sonderformaten wie Kongressen oder der Festspielwerkstatt mit. Ab der Saison 2018/19 ist Julia Schmitt an der Staatsoper Stuttgart als Dramaturgin für Öffentlichkeitsarbeit tätig.
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mär 20
Mär 20
So
1
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mär 20
Mär 20
Do
5
https://www.staatsoperstuttgart.de Staatsoper Stuttgart Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Mär 20
Mär 20
So
8
Nachmittags