Max Herre

Max Herre ist Sänger und ein Wortakrobat, der das Spiel mit der Sprache und groovende Rhythmen geradezu meisterhaft verbindet, und damit sein Publikum mitreißen kann wie kaum ein anderer.1993 gründete er zusammen mit Don Philippe und DJ Friction die Band Freundeskreis. Der kommerzielle Durchbruch gelang der Band mit dem Album „Die Quadratur des Kreises“ und der Single „A-N-N-A“, einer der großen Liebeshymnen der 90er. Im Herbst 2004 veröffentlicht der Ausnahmekünstler sein erstes Soloalbum, das auf Anhieb Platz 1 der deutschen Charts belegt. Zwei weitere erfolgreiche Studio Alben, ein hochgelobtes MTV Unplugged Album folgten und auch sein aktuelles Album ATHEN erreichte ebenfalls die Top10 der Albumcharts. In der Saison 2020/21 ist Max Herre Artist in Residence an der Staatsoper Stuttgart. Mit Titeln seines 2019 erschienen Albums „ATHEN“ wirkt er beim Eröffnungskonzert Denk ich an Deutschland in der Nacht im Opernhaus mit. Im Juni 2021 wird er erneut mit dem Staatsorchester Stuttgart, dem Pianisten Roberto Di Gioia und dem Projekt Web Web als Jazzer im Opernhaus seiner Heimatstadt Stuttgart auftreten.